First version of Python pplpy wheel available

Jonas Weinz has produced the first version of Python wheels of the pplpy library. Great work Jonas, thanks!

Pplpy, by Vincent Delecroix, is a Python wrapper for PPL, the Parma Polyhedral Library. It lets you create and intersect high-dimensional polyhedra. This is what I need for tropical geometry and especially for PtCut, my program to find tropical equilibria and prevarieties.

To use pplpy, you usually need to compile PPL and some other libraries from their C sources. This is long and cumbersome, so Jonas made the effort to write build scripts for that and provide Python wheels. A wheel is a pre-compiled library that you can just install without compiling anything.

On Jonas’ github page you can find three wheels that should work any x64 Linux and for Python 3.5 and 3.6. You need all three wheels (gmpy2, pplpy and pplpy_dependencies). And yes, you need exactly this gmpy2, even if you already have another version of gmpy2 installed. Furthermore, you need to install cython and cysignals as well. Jonas didn’t mention this, but you might need to set their location (likely /usr/local/lib) in LD_LIBRARY_PATH.

I mirror Jonas files here as well:

Skript v4.7 verfügbar

Eine neue Version des Skripts zum Vorkurs “formale Methoden der Informatik”ist hier (Link dead) verfügbar.

In Version 4.7 hat sich geändert:

  • Kapitel 8.1: Erklärungen zu Beweisen und Beispiele für Anwendungen von Gruppen hinzugefügt.
  • Kapitel 9.2: Auf- und Abrundungsfunktion neu definiert.
  • Kapitel 9.3 (Restklassenring) neu hinzugefügt.
  • Kapitel 9.1: Beispiel für Nullteiler hinzugefügt.
  • Kapitel 9.6: Beispiel für endlichen Körper hinzugefügt.
  • Kapitel 10.3: Erklärung zur Verallgemeinerung der Exponenten hinzugefügt.

Skript v4.6 verfügbar

Eine neue Version des Skripts zum Vorkurs “formale Methoden der Informatik”ist hier (Link dead) verfügbar.

In Version 4.6 hat sich geändert:

  • Kapitel 7.1: weitere Beispiele für Relationen hinzugefügt und zwei Fehler gefixt.
  • Kapitel 7.2: Beweisverfahren für Surjektivität und Injektivität und mehrere Beispiele dazu hinzugefügt.

Neues Skript zum Vorkurs, v4.5

Eine neue Version des Skripts zum Vorkurs “formale Methoden der Informatik” ist hier (Link dead) verfügbar.

In Version 4.5 hat sich geändert:

  • Weitere Beispiele zur vollständigen Induktion hinzugefügt.
  • Kapitel 7.1: wesentlich mehr Beispiele für Relationen hinzugefügt.

In Version 4.4 hat sich geändert:

  • Hinweis auf Einschreibtermine hinzugefügt.
  • Kapitel 3.6: Motivation zum “Umdrehen” der Quantoren hinzugefügt.
  • Kapitel 6.2: Beweise zur Partialsumme der geometrischen Reihe und zu x · x = x + x hinzugefügt.

Vorkurs “formale Methoden der Informatik” im WS 2017/18

Das Institut für Informatik der Universität Bonn bietet dieses Jahr wieder den Vorkurs “formale Methoden der Informatik” an, den ich wieder halten werde, jetzt bereits im vierten Jahr.

Der Vorkurs wird angeboten für frische Erstsemester in Informatik und gibt einen Überblick über das Wissen, was von den Studenten erwartet wird und einen Ausblick, was im ersten Semester an Stoff noch kommen wird. Er ist freiwillig und unbenotet.

Ich kann allen neuen Studenten den Vorkurs nur ans Herz legen, da sie einen schnellen und einfachen Überblick über den Stoff erhalten, der dann später im Semester noch einmal in Tiefe behaltelt wird. Und Sie lernen schon etwas vor dem Semster Ihre Kommilitonen und den Betrieb der Universität kennen.

Interessenten melden sich bitte im precampus-System an.

Der Vorkurs findet statt von Montag, 18.9.2017 bis Freitag, 29.9.2017, jeden Tag von 10-12 Uhr im Hörsaal 2, Institut für Informatik, Römerstr. 164, Bonn.

Weiterhin finden jeden Tag Übungen dazu statt, von 12-14 Uhr. Allen Studenten sei angeraten, zu den Übungen zu gehen, auch wenn der Stoff vielleicht einfach erscheint. In den Übungen besteht Gelegenheit, Fragen zu stellen, es werden Aufgaben zur Vorlesung gerechnet und man kann die neuen Kommilitonen kennenlernen. Es werden keine Hausaufgaben gestellt.

Es gibt ein Skript, welches hier verfügbar ist (Link dead; Version 4.0 vom 12.9.2017). Da es auch während des Vorkurses Updates geben wird, drucken Sie besser immer nur Teile aus—falls Sie es überhaupt ausdrucken!  Ich werde hier immer die neueste Version des Skripts anbieten. Ich bin sehr interessiert daran, Fehler im Skript zu korrigieren: bitte sprechen Sie mich in oder nach der Vorlesung an oder auch online.